Allgemeine Geschäftsbedingungen der DLG AgroFood Medien GmbH Bereich Seminar- und Veranstaltungsteilnahme

  1. Anmeldung
    Die Anmeldung erfolgt unter www.dlg-agrofoodmedien.de, in der Regel über das dort hinterlegte Online-Formular, in Ausnahmefällen über einen Veranstaltungspartner (bspw. Bayrischer Bauernverband Würzburg, Magdeburger Getreide GmbH, etc.), eine E-Mail-, Fax- oder schriftliche Anmeldung auf dem Postweg.
    Bei anmeldepflichtigen Veranstaltungen ist eine ausschließlich telefonische Anmeldung ausgeschlossen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangsdatums berücksichtigt.
    Berücksichtigte Teilnehmer/innen erhalten nach der Onlineanmeldung eine Bestätigung der Anmeldung und im Nachgang dessen die Rechnung über den Tagungsbeitrag. Nach beglichener Tagungspauschale erhält der Teilnehmer ein elektronisches Ticket, das zum Einlass der Veranstaltung berechtigt.
    Die Tagungspauschale beinhaltet ein Mittagessen inkl. jeweils einem Getränk. Sonstige Verpflegungskosten (z.B. Frühstück, Snacks) und eventuelle Übernachtungskosten sind hierin nicht enthalten und werden von den Teilnehmern selbst getragen.

  2. Gebühren und Zahlungsmodalitäten
    Der/die Tagungsteilnehmer/in verpflichtet sich, die vollen Tagungsgebühren zu zahlen, auch wenn er/sie nicht rechtzeitig zur Tagung eintrifft oder die Tagung vorzeitig beenden muss.
    Die Tagungskosten sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt zu zahlen. Bei kurzfristiger Tagungsteilnahme (ohne Rechnungsversand) ist die Tagungsgebühr vor Ort zu zahlen.
    Sollte die Tagungsgebühr bei Tagungsbeginn noch nicht entrichtet worden sein, ist die DLG AgroFood Medien GmbH (auch Veranstalter genannt) berechtigt, den Teilnehmer/die Teilnehmerin von der Tagung auszuschließen. Daraus resultieren keine Regressansprüche des Teilnehmers.

  3. Rücktritt und Stornoregelung
    Absagen sind nur in schriftlicher Form mit Brief, Fax oder E-Mail rechtswirksam möglich.
    Maßgeblich für die Stornoregelungen ist der Eingang des Absageschreibens; bei Briefen ist der Eingang max. 3 Tage nach Poststempel.
    Bei Absagen bis 14 Tage vor Seminarbeginn erhebt die DLG AgroFood Medien GmbH 50 % der Veranstaltungsgebühr, danach und bei Abbruch des Seminars oder Nichterscheinen des Teilnehmers/der Teilnehmerin ist die volle Veranstaltungsgebühr zu zahlen. Die Stornogebühren werden unabhängig vom Absagegrund fällig.
    Die vorgenannte Zahlungsfrist entfällt, wenn die Person, die die Anmeldung zurückzieht, eine Ersatzperson mit den erforderlichen Voraussetzungen benennt, die sich rechtsverbindlich neu anmeldet.

  4. Absage von Veranstaltungen durch die DLG AgroFood Medien GmbH
    Der Veranstalter behält sich vor, bei einer zu geringen Teilnehmerzahl oder aus anderen wesentlichen Gründen eine Veranstaltung abzusagen. Schon entrichtete Teilnehmergebühren werden in diesen Fällen erstattet. Ein darüber hinaus gehender Anspruch ist ausgeschlossen.

  5. Änderungen im Veranstaltungskalender
    Der Veranstalter behält sich inhaltliche, terminliche und Ablaufänderungen sowie Referententausch unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vor. Bei wesentlichen Änderungen hat der/die Teilnehmer/in ein Sonderabsagerecht innerhalb von 7 Tagen.

  6. Haftung im Rahmen der Teilnahme
    Während der Veranstaltungsteilnahme verpflichtet sich der/die Teilnehmer/in zu sorgsamen Umgang mit sämtlichen zur Verfügung gestellten Materialien sowie allen Einrichtungsgegenständen der Veranstaltungsorte. Bei Zuwiderhandlung haftet der/die Teilnehmer/in.

  7. Datenschutz
    Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in einverstanden mit der Erhebung und Speicherung der personenbezogenen Daten zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Die DLG AgroFood Medien GmbH erklärt ausdrücklich, dass die genehmigte Verarbeitung personenbezogener Daten mit größter Sorgfalt und nur für den genannten Zweck erfolgt. Die Datenbestände werden nach den Sicherheitsleitlinien des Landes Hessen geschützt und nicht an Dritte weitergegeben.

  8. Persönlichkeitsrechte und Urheberschutz
    Es ist üblich, dass im Rahmen der Veranstaltungen auch Foto-, Bild- oder Filmaufnahmen erstellt werden, auf denen auch Teilnehmende abgebildet sein könnten. Sofern nicht ausdrücklich zu Beginn der Veranstaltung das Nichteinverständnis erklärt wird, geht der Veranstalter davon aus, dass der/die Teilnehmer/in mit den Aufnahmen und deren Verwendung einverstanden sind.
    Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung der Seminarunterlagen ist ausschließlich dem Urheber bzw. entsprechend Nutzungsberechtigten vorbehalten.

  9. Information
    Mit der Anmeldung kann der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklären, künftig von der DLG AgroFood Medien GmbH Informationsmaterial über deren Angebote erhalten zu wollen. Mit der Speicherung seiner/ihrer Daten zu diesem Zweck ist er/sie einverstanden. Diese Erklärung kann jederzeit widerrufen werden.

  10. Sonstiges
    Das Urheberrecht an sämtlichen überlassenen Tagungs- und Schulungsunterlagen verbleibt beim Veranstalter. Dies gilt nicht nur für die Urheberpersönlichkeitsrechte sondern insbesondere für die Verwertungsrechte.

  11. Seminarorganisation
    Für Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    DLG AgroFood Medien GmbH
    Tel.: +49 69/2 47 88-488
    Fax: +49 69/2 47 88-8488
    E-Mail: info(at)dlg-agrofoodmedien.de

 

 

Geschäftsführung

Dr. Michaela Roland
Max-Eyth-Weg 1
64823 Groß-Umstadt

Telefon: 069 - 247 88 479,
Telefax: 069 - 247 88 8479
E-Mail:
info(at)dlg-agrofoodmedien.de

Sekretariat

Stephanie Rebscher
Max-Eyth-Weg 1
64823 Groß-Umstadt

Tel. 069 - 247 88 488
Fax: 069 - 247 88 8488
E-Mail:
s.rebscher(at)dlg-agrofoodmedien.de